Social Web–Coffee Club

Unsere Reihe Social Web Coffee Club steht ganz unter dem Motto „PR und Social Media“. Es erwartet Sie jeweils ein Impulsvortrag mit anschließender Diskussion, Networking und ein gemeinsames Frühstück – in der Regel an einem Dienstagvormittag.

24.10.2018 Google vergisst nie: Krisenkommunikation und Markenresilienz im Online Zeitalter

Google vergisst nie: Krisenkommunikation und Markenresilienz im Online Zeitalter

Veranstaltungsort:

Design Offices Hamburg
Görttwiete 16-20
20459 Hamburg

Beginn: 09.30 Uhr

Referenten:

Frank Schönrock

CEO Grayling Deutschland

Beschreibung:

Beschreibungstext folgt

Die Referenten:
Beschreibungstext folgt

Kosten:
Die Anmeldung unserer Mitglieder ist mit einem Kostenbeitrag in Höhe von 10,00 EUR pro Person für ein gemeinsames Frühstück verbunden. Gäste sind herzlich willkommen und zahlen zusätzlich zum Frühstücksbeitrag eine Gastgebühr in Höhe von 25,00 EUR.

Die Veranstaltung findet am 24. Oktober 2018 in der Zeit von 9:30 – 11:00 Uhr statt und ist von der Teilnehmerzahl limitiert.

16.10.2018 Schlechte Filme und Ironie: Wie der Dialog über TV und Second Screen gelingt - ein Beispiel der HanseMerkur Versicherungsgruppe

Schlechte Filme und Ironie: Wie der Dialog über TV und Second Screen gelingt – ein Beispiel der HanseMerkur Versicherungsgruppe

Veranstaltungsort:

Design Offices Hamburg Domplatz
Domstraße 10
20095 Hamburg

Beginn: 09.30 Uhr

Referenten:

Lars Wöhrmann, Team Koordinator Social Media

Hanse Merkur Versicherungsgruppe

Beschreibung:

Beschreibungstext folgt

Die Referenten:
Beschreibungstext folgt

Kosten:
Die Anmeldung unserer Mitglieder ist mit einem Kostenbeitrag in Höhe von 10,00 EUR pro Person für ein gemeinsames Frühstück verbunden. Gäste sind herzlich willkommen und zahlen zusätzlich zum Frühstücksbeitrag eine Gastgebühr in Höhe von 25,00 EUR.

Die Veranstaltung findet am 16. Oktober 2018 in der Zeit von 9:30 – 11:00 Uhr statt und ist von der Teilnehmerzahl limitiert.

21.08.2018: Was die Marke dpa so erfolgreich macht

Was die Marke dpa so erfolgreich macht

Veranstaltungsort:

Design Offices Hamburg Domplatz
Domstraße 10
20095 Hamburg

Beginn: 09.30 Uhr

Referenten:

Peter Kropsch, Vorsitzender der dpa-Geschäftsführung

Beschreibung:

Beschreibungstext folgt…

Die Referenten:
Text folgt…

Kosten:
Die Anmeldung unserer Mitglieder ist mit einem Kostenbeitrag in Höhe von 10,00 EUR pro Person für ein gemeinsames Frühstück verbunden. Gäste sind herzlich willkommen und zahlen zusätzlich zum Frühstücksbeitrag eine Gastgebühr in Höhe von 25,00 EUR.

Die Veranstaltung findet am 21. August in der Zeit von 9:30 – 11:00 Uhr statt und ist von der Teilnehmerzahl limitiert.

17.07.2018 So tickt die Generation Z

So Tickt die Generation Z

Veranstaltungsort:

Design Offices Hamburg Domplatz
Domstraße 10
20095 Hamburg

Beginn: 09.30 Uhr

Referenten:

Santana Beutter

Digital Strategien bei elbdudler

Beschreibung:

So tickt die Generation Z

Beschreibungstext folgt…

Die Referenten:
Beschreibungstext folgt

 

Kosten:
Die Anmeldung unserer Mitglieder ist mit einem Kostenbeitrag in Höhe von 10,00 EUR pro Person für ein gemeinsames Frühstück verbunden. Gäste sind herzlich willkommen und zahlen zusätzlich zum Frühstücksbeitrag eine Gastgebühr in Höhe von 25,00 EUR.

Die Veranstaltung findet am 17. Juli in der Zeit von 9:30 – 11:00 Uhr statt und ist von der Teilnehmerzahl limitiert.

07.06.2018: Datenschutz und kein Ende?
Veranstaltungsort:

Design Offices Hamburg Domplatz
Domstraße 10
20095 Hamburg

Beginn: 09.30 Uhr

Referenten:

RAe Alexander Unverzagt, Claudia Gips und Dr. Lukas Mezger von
UNVERZAGT VON HAVE Rechtsanwälte

Beschreibung:

Datenschutz und kein Ende? Was bedeutet die Datenschutzgrundverordnung für die PR-Branche?

Am 25. Mai tritt die Datenschutzgrundverordnung in Kraft. Welche Auswirkungen hat sie auf die PR-Branche? Der PR Club Hamburg informiert zu den wichtigsten Punkten. Wie ist mit bestehenden E-Mail-Verteilern umzugehen? Welche Regeln gelten für die Pflege von Kontakten zur Presse? Wie sind Fotos zukünftig zu handhaben? Welche Regeln gelten für Websites? etc.

Die Referenten:
RAe Alexander Unverzagt, Claudia Gips (Autoren des „Handbuch PR-Recht“ 2. Auflage 2018 und des Blogs PR-Recht, www.prrecht.de) und Dr. Lukas Mezger von UNVERZAGT VON HAVE Rechtsanwälte geben praktische Hinweise aus Ihrer täglichen Arbeit und beantworten Fragen zu aktuellen Datenschutzthemen.

Kosten:
Die Anmeldung unserer Mitglieder ist mit einem Kostenbeitrag in Höhe von 10,00 EUR pro Person für ein gemeinsames Frühstück verbunden. Gäste sind herzlich willkommen und zahlen zusätzlich zum Frühstücksbeitrag eine Gastgebühr in Höhe von 25,00 EUR.

Die Veranstaltung findet am 7. Juni in der Zeit von 9:30 – 11:00 Uhr statt und ist von der Teilnehmerzahl limitiert.

30.05.2018: Blockchain – Disruption fürs B2B-Marketing?
Veranstaltungsort:

Achtung! Neue Adresse!
Design Offices Hamburg Görttwiete
Görttwiete 16-20
20459 Hamburg

Beginn: 09.30 Uhr

Referenten:

Frank Plümer
Inhaber plümer)communications

Beschreibung:

Bitcoins, Ripples, Ether: Die drei Krypto-Währungen und ihre mehr als 1.500 Verwandten sorgen derzeit für jede Menge Schlagzeilen, nicht nur für positive. Doch abseits des Coin-Hypes formieren sich auf Basis von Blockchain-Technologien tiefgreifende Veränderungen. Große Industriekonzerne und Mittelständler entwickeln oder betreiben bereits Blockchain-Lösungen in Bereichen wie Finance, Administration, Energie, Logistik und Supply-Chain-Management. Von dem Prinzip dezentral gespeicherter, verketteter Datensätze werden mittel- bis langfristig auch Marketing und Kommunikation nicht ausgenommen bleiben. Wie in den anderen Bereichen ist auch hier mit zusätzlicher Dynamik bei der Automatisierung, sehr viel direkteren Beziehungen zwischen Sendern und Empfängern und dem Wegfall von Mittlern – wie etwa Mediaagenturen – zu rechnen.

Allesamt Entwicklungen, die verglichen mit dem Reifegrad des Internets noch ganz am Anfang stehen. Doch Marketeers und PR-Berater, die sich als Change Agents verstehen und ihre Kunden und Kollegen beratend begleiten, sollten sich schon jetzt mit dem Thema Blockchain befassen und am Ball bleiben.

Nach einer Einführung in die Blockchain-Welt mit diversen Use-Cases schauen wir beim Social Web-Coffee-Club, welche Auswirkungen dieser Technologie sich bereits konkret auf das B2B-Marketing abzeichnen. Und wir identifizieren zusammen Player und Prozesse innerhalb der Kommunikationslandschaft, die in einigen Jahren mit hoher Wahrscheinlichkeit von der Disruption betroffen sein werden. Am Ende gibt’s eine Liste mit Quellen und Experten, die man zum Thema Blockchain im Auge behalten sollte.

Der Referent:
Frank Plümer ist Inhaber der auf B2B-PR, Content Marketing und strategische Kommunikationsberatung spezialisierten Agentur plümer)communications. Mit seinem Team arbeitet er an der Ansprache von Investitionsentscheidern in den Bereichen Energie, Technologie, Digitale Wirtschaft und Medien. Der Hamburger, seit fast 30 Jahren auf Agentur- und Unternehmensseite im Geschäft, befasst sich intensiv mit aktuellen Entwicklungen im B2B-Marketing und publiziert regelmäßig in Fachmedien sowie im Blog TONNO DIGITALE (www.tonno-digitale.de). Er führt regelmäßig Umfragen zu Branchenthemen unter Marketingentscheidern durch und vermittelt sein Wissen in unterschiedlichen Seminar- und Workshop-Formaten zu Themen wie Messaging, Kundenzentrierung, Social Media und Agenda Setting.

Kosten:
Die Anmeldung unserer Mitglieder ist mit einem Kostenbeitrag in Höhe von 10,00 EUR pro Person für ein gemeinsames Frühstück verbunden. Gäste sind herzlich willkommen und zahlen zusätzlich zum Frühstücksbeitrag eine Gastgebühr in Höhe von 25,00 EUR.

Die Veranstaltung findet am 30. Mai in der Zeit von 9:30 – 11:00 Uhr statt und ist von der Teilnehmerzahl limitiert.

29.03.2018: Abgesagt: PR-Hackathon by news aktuell: Was Kommunikatoren aus dem #PRHack lernen können
Veranstaltungsort:

news aktuell GmbH
Konferenzraum “kraftvoll”
Mittelweg 144
20148 Hamburg

Beginn: 09.30 Uhr

Referenten:

Sandra Liebich
Projektmanagerin in der Konzernkommunikation von
news aktuell / Deutsche Presse-Agentur

Beschreibung:

Drei Tage lang raus aus dem Arbeitsalltag und gemeinsam mit Entwicklern und Grafikern an Prototypen für die Zukunft der Kommunikationsbranche tüfteln – das war die Idee des ersten PR-Hackathons in Deutschland. Initiatorin Edith Stier-Thompson, Geschäftsführerin von news aktuell, traf 2017 mit der “Mission PR” den Puls der Zeit und konnte sich über gleich zwei Nominierungen für die PR Report Awards freuen.

Vor wenigen Wochen fand bereits der zweite #PRHack unter dem Motto “REBOOT PR” statt. Die Nachfrage war wieder überwältigend – innerhalb einer Stunde waren alle Tickets für das Event vergriffen. Doch was ist das Besondere an dem Format, das die PR-Branche bewegt? Welche Learnings nehmen die Teilnehmer mit zurück an ihren Schreibtisch? Und welche #PRHack-Arbeitsweisen können Kommunikatoren für ihren Alltag adaptieren?

In ihrem Vortrag gibt Sandra Liebich, Projektleiterin des PR-Hackathons 2017 und 2018, Einblicke hinter die Kulissen des #PRHack und berichtet, was den Charme dieses Formats ausmacht.

Die Veranstaltung findet am Donnerstag, den 29. März in der Zeit von 9:30 bis 11:00 Uhr statt und ist von der Anzahl der Teilnehmer her begrenzt; bei zu vielen Anmeldungen entscheidet das Los. Mitglieder des PR Club Hamburg werden bevorzugt behandelt.

Die Referentin:
Sandra Liebich ist Projektmanagerin in der Konzern- kommunikation von news aktuell / Deutsche Presse-Agentur und hat als Projektleiterin den PR Hackathon 2017 und 2018 maßgeblich ausgestaltet.

Bei news aktuell verantwortete sie vor ihrer Elternzeit das Produktmanagement für das Nachrichtennetzwerk ots. Auch die andere Seite des Schreibtisches kennt Liebich: sie studierte Journalistik in Hamburg und Madrid und arbeitete unter anderem für Print und Hörfunk.

Kosten:
Gäste sind herzlich willkommen und zahlen abzüglich des Frühstücksbeitrag eine reine Gastgebühr in Höhe von 25,00 EUR.

06.03.2018: Die Online Marketing Rockstars-Story
Veranstaltungsort:

Design Offices Hamburg Domplatz
Domstraße 10
20095 Hamburg

Beginn: 09.30 Uhr

Referenten:

Philipp Westermeyer
Gründer und Geschäftsführer
Online Marketing Rockstars (OMR)

Beschreibung:

Online-Marketing ist einer der spannendsten Marketing-Kanäle unserer Zeit. Nirgendwo ist soviel Dynamik und Entwicklung festzustellen. Mit dem OMR-Festival hat Philipp Westermeyer ein Event geschaffen, das nicht nur Online-Marketing-Größen auf die Bühne holt, sondern dem Who´s Who der Online-Marketeers einen Raum für die perfekte Vernetzung bietet.

Was 2011 mit 130 Teilnehmern in einem Hörsaal der Bucerius Law School als ein Hobby eines Online-Marketing-Technologie-Gründers startete, hat sich innerhalb von sieben Jahren zu einem der größten Digital Events in Europa entwickelt – neben Websumit und dmexco – mit internationalen Top-Speakern wie Scott Galloway, Gary Vaynerchuk, Tony Hawk oder Neil Patel. Im März findet das Event zum 8. Mal statt. Erwartet werden etwa 40.000 Besucher, 300 Aussteller und über 300 Speaker. Darüber hinaus wird es drei Bühnen, 120 Masterclasses sowie nationale und internationale Top-Musik-Acts geben.

OMR ist nicht nur das OMR-Festival, sondern vielmehr eine Plattform für Digital Marketing. Neben dem Festival veröffentlicht OMR täglich Artikel über die digitale Branche auf Rockstars Daily. Außerdem produzieren Philipp und das OMR-Team den OMR-Podcast – mit wöchentlich 25.000 Hörern die größte Jobbörse der Branche – tiefe Analysen und Leitfäden in Form von Reports sowie weitere thematische Spezial-Events.

Der Gründer Philipp Westermeyer gibt in seinem Vortrag einen Einblick in die Entstehung und Entwicklung der Online Marketing Rockstars und spricht darüber, wie er und sein Team es geschafft haben, mit OMR eine moderne und anerkannte Medienmarke zu etablieren.

Der Referent:
Als Marketing-Macher, Ideengeber und Unternehmer steuert Philipp Westermeyer seine 40 Angestellten mit unkonventioneller Führung – immer mit dem Ziel, OMR zu einer relevanten Marke aufzubauen. Philipp ist Moderator, Gesicht des OMR Festivals sowie gefragter Keynote-Speaker und Sparringspartner für verschiedene nationale und internationale Firmen und Projekte. Durch seine lockere und ehrliche Art hat der gebürtige Essener es geschafft, eine der weltweit größten Events im Bereich Digital Marketing in Hamburg zu etablieren und begeistert regelmäßig die Szene mit seinem Blick auf Marketing und die digitale Welt. Als Juror der ZDF-Show „Kampf der Startups“ hat er die digitale Marketing-Szene sogar im Fernsehen vertreten.

Kosten:
Die Anmeldung unserer Mitglieder ist mit einem Kostenbeitrag in Höhe von 10,00 EUR pro Person für ein gemeinsames Frühstück verbunden. Gäste sind herzlich willkommen und zahlen zusätzlich zum Frühstücksbeitrag eine Gastgebühr in Höhe von 25,00 EUR.

Die Veranstaltung findet am 6. März in der Zeit von 9:30 – 11:00 Uhr statt und ist von der Teilnehmerzahl limitiert.

30.01.2018: OLYMPUS PEN Kameras - Markenpositionierung durch Influencer
Veranstaltungsort:

Hamburg Marriott Hotel
ABC Straße 52
20354 Hamburg

Beginn: 09.30 Uhr

Referenten:

Tanja Mehler
Marketing Communications Manager
Olympus Europa

Beschreibung:

Die rasante Entwicklung des Smartphone-Marktes und die damals nicht klar definierte Positionierung des Kameramarken-Portfolios stellte für Olympus vor einigen Jahren eine große Herausforderung dar. Olympus positionierte im Jahre 2014 die Produktrange neu und gab der Marke Olympus PEN ein völlig neues Gesicht! Von einer technisch-maskulinen Markenpräsenz bis zum Jahre 2014, begeistert Olympus PEN heute die Frauenherzen und hat sich in der Bloggerszene als ‚Lieblingskamera‘ etabliert. Die Marke Olympus PEN wird seitdem nicht mehr nur als technisches Produkt gesehen, sondern hat sich als Lifestyle-Produkt und absolutes Fashion It-Piece seinen Namen gemacht.

Wie dieser Switch gelang und welche Rolle Influencer und die PEN Generation Community in der Kommunikation spielen, wird Tanja Mehler in ihrem Vortrag berichten.

Sie wird außerdem Einblicke und Tipps geben, wie die neu geschaffene Marketingdisziplin – das ‚Influencer Marketing‘, auch die Veränderung der anderen Touchpoints und Channels beeinflusst und ein “neues Marketingdenken”, sowie eine konsequente Umsetzung erfordert.

Über die Referentin:
Tanja Mehler ist für alle europäischen Marketingaktivitäten der Olympus Lifestylebrands Olympus PEN, PEN-F und Tough verantwortlich und ist Founder und Designer der Olympus Fashion Accessories.

Seit 2005 verantwortete Tanja Mehler das internationale Brand Management verschiedener Beauty- und Lifestylemarken. Mit dieser Expertise, emotional ansprechendem Storytelling und neuen individuellen Kommunikationskonzepten wechselte sie in 2014 zu Olympus, gab der Mark Olympus PEN einen neuen modischen Look und baute u.a. das Influencer Marketing auf. Neue Kunden erfordern neue Tools und Kanäle, somit lancierte sie neue Social Media Kanäle, kreierte neue zielgruppenspezifische Aktivitäten und designte über 50 modische Kamera-Accessories. Daneben spricht sie aber auch den lifestyleorientierten Mann mit dem Blick für das Außergewöhnliche mit der PEN-F an und motiviert mit starken Marketingaktivitäten die sportbegeisterten Tough-Fans.

Mittlerweile übernimmt sie den globalen Lead für die PEN-Launch-Kampagnen und spricht als Influencer- und Lifestyle-Expertin auf Kongressen und Veranstaltungen.

Die Veranstaltung findet am Dienstag, 30. Januar 2018 in der Zeit von 9:30 – 11:00 Uhr statt und ist von der Anzahl der Teilnehmer her begrenzt; bei zu vielen Anmeldungen entscheidet das Los. Mitglieder des PR Club Hamburg werden bevorzugt behandelt.

12.12.2017: Medienanalyse, neue Trends und wie sie beim gezielten Umgang mit dem Thema Influencer-Marketing unterstützen können
Veranstaltungsort:

Design Offices Domplatz
Domstraße 10
7. Etage
20095 Hamburg

Beginn: 09.30 Uhr

Referenten:

Eike Tölle
Leitung Medienanalysen
Landau Media

Beschreibung:

Gerade zum Jahresende, wenn das Kommunikationsbudget für das Folgejahr geplant oder verteidigt werden muss, bleiben bohrende Fragen der Controller oft nicht aus: Wofür wurde es ausgegeben, welche Erfolge kann die Kommunikation vorweisen, wie zahlt die PR auf den Unternehmenserfolg ein oder, wie hoch ist der ROI der Kommunikationsmaßnahmen? Gut beraten ist, wer vorgesorgt hat und Reports vorlegen kann, die den Erfolg der eigenen Arbeit belegen.

In seinem Vortrag gibt Eike Tölle einen Überblick über den Status Quo in der Medienanalyse und zeigt auf, wie aus smarten Zielen KPIs abgeleitet werden, mit denen sich der Kommunikationserfolg darstellen und steuern lässt. Zudem stellt er neue Entwicklungen und Trends im Kommunikationscontrolling vor. Hier liegt der Schwerpunkt auf der Kombination diverser Datenquellen wie Webanalytics-Daten und Marktforschung mit Medienanalysen. Auch geht Eike Tölle darauf ein, wie Medienanalysen beim gezielten Umgang mit dem Thema Influencer-Marketing unterstützen können.

Die Veranstaltung findet am Dienstag, den 12. Dezember in der Zeit von 9:30 bis 11:00 Uhr statt und ist von der Anzahl der Teilnehmer her begrenzt; bei zu vielen Anmeldungen entscheidet das Los. Mitglieder des PR Club Hamburg werden bevorzugt behandelt.

Der Referent:
Eike Tölle studierte Wirtschaftsingenieurwesen an der Technischen Universität Berlin und ist heute Leiter der Medienanalyse bei Landau Media. Seit 2001 ist er für den Aufbau und die Implementierung des Leistungsbereiches Medienanalysen verantwortlich und entwickelt im Rahmen dieser Tätigkeit Methodiken und Tools der Medienresonanzanalyse. Des Weiteren hält er Vorträge mit dem Schwerpunkt PR-Controlling und ist Mitglied verschiedener Arbeitskreise zu den Themen Wertschöpfung und Social Media.

Kosten:
Die Anmeldung unserer Mitglieder ist mit einem Kostenbeitrag in Höhe von 10,00 EUR pro Person für ein gemeinsames Frühstück verbunden. Gäste sind herzlich willkommen und zahlen zusätzlich zum Frühstücksbeitrag eine Gastgebühr in Höhe von 25,00 EUR.

23.10.2017: prizeotel - Digitalisierung und Social Media Marketing im Kontext einer Economy Design Hotelkette!
Veranstaltungsort:

Prizeotel Hamburg-City
Högerdamm 28
20097 Hamburg

Beginn: 09.30 Uhr

Referenten:

Torben Seifert
Head of Corporate Sales

Veronika Diesenbacher
Head of HR Marketing & Employer Branding

Beschreibung:

Digitalisierung? Social Media? Brauchen wir das überhaupt?

Man glaubt es kaum, aber genau solche Fragen kommen gerade in der Hotelbranche immer noch häufig vor. Für viele passt die Hotellerie mit ihrer Einstecktuch-Mentalität und ihrem Dienertum-Image einfach nicht mit Facebook, Instagram & Co. zusammen.

Dass das aber auch anders geht, zeigt prizeotel. Die junge Hotelkette gilt als digitaler Vorreiter in der Branche und setzt regelmäßig Maßstäbe: Der Check-In bei prizeotel erfolgt online, das Smartphone dient via Bluetooth als Zimmerschlüssel, und der Gast kommuniziert direkt über den Facebook Messenger mit der Rezeption. Hier entsteht durch Digitalisierung ein leichteres Handling beim Reisen.

Auch im Bereich der Potenzialentwicklung und des Employer Branding fokussiert sich prizeotel ausschließlich auf neue, digitale Wege der Kommunikation und nutzt Social Media von Anbeginn des ersten Hotels in Bremen konsequent zum Markenaufbau und zur Steigerung des Bekanntheitsgrads.

Freuen Sie sich auf eine entspannte Runde bei einem leckeren Frühstück und erfahren Sie, was prizeotel „anders“ macht.

Die Referenten:
Torben Seifert arbeitet seit über sieben Jahren für die Carlson Rezidor Hotel Group. Für die Marke Radisson Blu war er in verschiedenen Abteilungen und Standorten unterwegs. Seit September 2016 ist er für die neue Economy-Marke als Head of Corporate Sales tätig.

Veronika Diesenbacher hat Tourismusmanagement in München studiert und ist seit April 2017 als Head of HR Marketing & Employer Branding erfolgreich bei prizeotel.

Kosten:
Die Anmeldung unserer Mitglieder ist mit einem Kostenbeitrag in Höhe von 10,00 EUR pro Person für ein gemeinsames Frühstück verbunden. Gäste sind herzlich willkommen und zahlen zusätzlich zum Frühstücksbeitrag eine Gastgebühr in Höhe von 25,00 EUR.

Die Veranstaltung findet in der Zeit von 9:30 ( Einlass ab 9:15 ) bis 11:00 Uhr statt und ist von der Anzahl der Teilnehmer her begrenzt; bei zu vielen Anmeldungen entscheidet das Los. Mitglieder des PR Club Hamburg werden bevorzugt behandelt.

ffee Club Archiv 10.10.2017: ECE: Das Shopping Center als Plattform - analog und digital optimal verbinden
Veranstaltungsort:

Renaissance Hamburg Hotel
Große Bleichen
20354 Hamburg

Beginn: 09.30 Uhr

Referenten:

Yvonne Paßgang
Director Corporate Communications
ECE Projektmanagement

Beschreibung:

Die Grenze zwischen Online und Offline verschwindet zunehmend – auch im Einzelhandel: Klassische Online-Anbieter eröffnen eigene Shops, der stationäre Handel bespielt längst digitale Kanäle und baut seine Online-Präsenz weiter aus. Die Relevanz von Retail-Plattformen nimmt zu. Und auch Shopping-Center eignen sich als Omnichannel-Plattform, die Kunden und Shop-Betreiber vernetzt – auf allen Ebenen, analog wie digital.

Schon heute spielen digitale Kanäle eine wichtige Rolle für Shopping-Center, beispielsweise in der Kommunikation mit Kunden und Shop-Betreiber, bei Warenverfügbarkeitsanzeigen im Internet oder digitalen Entertainment-Angeboten. Gleichzeitig setzen Shopping-Center auf ihre analogen Stärken: hohe Aufenthaltsqualität, umfangreiches Serviceangebot, attraktiver Shop-Betreiber-Mix und abwechslungsreiche Gastronomie.

In ihrem Vortrag wirft Yvonne Paßgang einen Blick auf das Shopping-Center der Zukunft als Shopping-Ort und Logistik-Plattform: Wohin geht die Reise? Welche analogen Elemente und welche digitalen Services wird es geben? Kurz: Wie sieht das Shopping-Center im Jahr 2025 aus?

Die Veranstaltung findet am Dienstag, den 10. Oktober in der Zeit von 9:30 ( Einlass ab 9:15 ) bis 11:00 Uhr statt und ist von der Anzahl der Teilnehmer her begrenzt; bei zu vielen Anmeldungen entscheidet das Los. Mitglieder des PR Club Hamburg werden bevorzugt behandelt.

Die Referentin:
Yvonne Paßgang leitet seit 2014 die Unternehmenskommunikation der ECE Projektmanagement des europäischen Marktführers im Shopping-Center-Bereich. In dieser Position verantwortet sie die gesamte interne und externe Kommunikation, das Event-Management und die Stiftungsaktivitäten des Unternehmens.

Zuvor war sie acht Jahre als Projektentwicklerin bei der ECE tätig, unter anderem für die Neuentwicklung des Forum Mittelrhein in Koblenz und das Refurbishment der ehemaligen City-Passage in Bielefeld. Paßgang ist Wirtschaftsingenieurin und hat einen Abschluss als Master of Business Administration der GISMA Business School in Hannover.

Kosten:
Die Anmeldung unserer Mitglieder ist mit einem Kostenbeitrag in Höhe von 10,00 EUR pro Person für ein gemeinsames Frühstück verbunden. Gäste sind herzlich willkommen und zahlen zusätzlich zum Frühstücksbeitrag eine Gastgebühr in Höhe von 25,00 EUR.

18.07.2017: „Werbung auf YouTube und Instagram – Was gerade noch erlaubt ist…“
Veranstaltungsort:

Design Offices Hamburg Domplatz
Domstraße 10
20095 Hamburg

Beginn: 09.30 Uhr

Referenten:

Kay Spreckelsen
Rechtsanwalt
Rasch Rechtsanwälte

Beschreibung:

Werbebotschaften können noch immer über klassische Medien erfolgreich vermittelt werden, keine Frage. Mittlerweile kehren aber viele Konsumenten dem linearen TV, Radio und Print den Rücken zu und wenden sich verstärkt On-Demand-Angeboten zu. Gerade auf YouTube sind mit Unterstützung durch Netzwerke wie MEDIAKRAFT Web-TV-Formate entstanden, die ihre Betreiber zu ungeahnter Prominenz verhelfen. Social Media Stars erreichen mit ihren inzwischen sehr professionell produzierten Clips und Posts erhebliche Reichweiten und werden damit als Influencer für die Werbewirtschaft interessant. Neben der klassischen Online-Werbung durch Banner und Werbespots auf YouTube und Instagram besteht die Möglichkeit einer direkten Zusammenarbeit zwischen dem Social Media Star und dem Werbetreibenden, was auch Auswirkungen auf die PR-Arbeit hat.

Der Vortrag beschäftigt sich in Grundzügen mit verschiedenen Werbemöglichkeiten auf Social Media Plattformen – vom Werbespot, über Product Placement, Sponsoring bis hin zu redaktioneller Werbung. Insbesondere die Schnittstelle zwischen gerade noch zulässiger redaktioneller Werbung und nicht mehr zulässiger Schleichwerbung wird anhand verschiedener Beispiele aus der Praxis näher beleuchtet.

Der Referent:
Kay Spreckelsen startete seine Karriere in der Rechtsabteilung der Warner Music Group Germany GmbH in Hamburg. Im Jahr 2004 trat er als Rechtsanwalt in die Kanzlei Rasch Rechtsanwälte ein, die sich in den Bereichen Urheberrecht und gewerblicher Rechtsschutz spezialisiert hat. Spreckelsen ist vorwiegend im Urheber- und Medienrecht, im Film- und Entertainmentrecht sowie im Social-Media- und Wettbewerbsrecht tätig. Der Jurist berät national und international tätige Tonträger- und Filmhersteller, Verlage, Verbände, Künstler, Blogger, Unternehmen und Private.

Kosten:
Die Anmeldung unserer Mitglieder ist mit einem Kostenbeitrag in Höhe von 10,00 EUR pro Person für ein gemeinsames Frühstück verbunden. Gäste sind herzlich willkommen und zahlen zusätzlich zum Frühstücksbeitrag eine Gastgebühr in Höhe von 25,00 EUR.

Die Veranstaltung findet am 18. Juli in der Zeit von 9:30 – 11:00 Uhr statt und ist von der Anzahl der Teilnehmer her begrenzt; bei zu vielen Anmeldungen entscheidet das Los. Mitglieder des PR Club Hamburg werden bevorzugt behandelt.

02.05.2017: Hamburg Airport: Messaging mit WhatsApp, Snapchat und Chatbots
Veranstaltungsort:

Design Offices Hamburg
Domplatz
Domstraße 10
20095 Hamburg

Beginn: 09.30 Uhr

Referenten:

Torben Tost
Digital Communications & Marketing Manager
Hamburg Airport

Beschreibung:

Hamburg Airport: Messaging mit WhatsApp, Snapchat und Chatbots – Kommunikation zwischen Service und Entertainment

Im Jahr 2016 wurden die Karten in vielen Kommunikationsabteilungen neu gemischt. Professionelle Unternehmensauftritte auf Facebook und Twitter sind nicht mehr genug. Mit Snapchat und WhatsApp kommen neue Kanäle hinzu, die allerdings von Grund auf unterschiedlich funktionieren, da sie von verschiedenen Zielgruppen mit ganz eigenen Bedürfnissen genutzt werden. Formate, die auf Facebook funktionieren, sind auf Snapcat nicht umsetzbar und umgekehrt. Digitale Kommunikationsmaßnahmen müssen heute über mehrere Kanäle gedacht und umgesetzt werden. Das nimmt zwar mehr zeitliche und personelle Ressourcen in Anspruch, ermöglicht einem Unternehmen aber die Ansprache seiner Kunden in verschiedenen Altersklassen.

Das zweite große Thema der Stunde sind Chatbots. Sie schießen wie Pilze aus dem Boden und bringen insbesondere serviceorientierte Unternehmen in Zugzwang. Durch Chatbots wird eine sofortige Reaktion und Problemlösung erwartet – Wartezeiten werden nicht akzeptiert. Doch wie gelingt eigentlich eine erfolgreiche Einbindung? Welche Auswirkungen hat es auf bestehende Serviceangebote? Und wie reagieren die Kunden auf die Umstellung auf automatisierte Antworten? Hamburg Airport hat mit seinem “Servicebot” erste Erfahrungen gesammelt und berichtet von Hürden, Chancen und konzeptionellen Ansätzen.

Torben Tost arbeitet seit 2012 in der Unternehmenskommunikation von Hamburg Airport. Zunächst als Referent für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit. Aktuell ist er verantwortlich für die digitalen Kommunikationskanäle des Flughafens. Zuvor arbeitete er als PR-Berater in der Agentur Straub & Linardatos (heute: Straub & Straub) und betreute dort Kunden aus den Bereichen Wirtschaft, Tourismus und Politik.

Die Veranstaltung findet in der Zeit von 9:30 – 11:00 Uhr statt und ist von der Teilnehmerzahl limitiert.

Die Anmeldung unserer Mitglieder ist mit einem Kostenbeitrag in Höhe von 10,00 EUR pro Person für ein gemeinsames Frühstück verbunden. Gäste sind herzlich willkommen und zahlen zusätzlich zum Frühstücksbeitrag eine Gastgebühr in Höhe von 25,00 EUR.

04.04.2017: Social Media für Corporate Communication Verantwortliche im B2B-Bereich
Veranstaltungsort:

Design Offices Hamburg Domplatz
Domstraße 10
20095 Hamburg

Beginn: 09.30 Uhr

Referenten:

Thomas Seidel
Regional Director DACH bei Hootsuite

Dennis Denecken
Solutions Consultant bei Hootsuite

Beschreibung:

Dass Social Media in den letzten Jahren zu einem wesentlichen Kommunikationskanal für Unternehmen geworden ist bestreitet heute kaum noch jemand. Ob Facebook, Xing, Instagram oder Snapchat, für jede Branche ist etwas dabei.

Lange Zeit betrachtete man die sozialen Medien als einen Kommunikationskanal, der sich wegen seiner zwanglosen Art eher für das Consumer-Marketing (B2C) anbot. Doch auch für B2B-Unternehmen wird Social Media zunehmend relevant. B2B Marketing in den sozialen Medien ist heute nicht mehr eine innovative Methode, um den Umsatz anzukurbeln, sondern überlebensnotwendig für jede Organisation, die im äußerst
wettbewerbsorientierten B2B-Markt bestehen will.

Wir laden Sie herzlich zu unserem Vortrag “Social Media für Corporate Communication Verantwortliche im B2B-Bereich” ein. Von unseren Referenten Thomas Seidel (Regional Director DACH bei Hootsuite) und Dennis Denecken (Solutions Consultant bei Hootsuite) erfahren Sie, warum Sie an den sozialen Medien nicht mehr vorbeikommen und wie Sie diese am besten einsetzen.

-Wie und wo finde ich meine Kunden?
-Wie erkenne ich die richtigen Themen?
-Wie setze ich eine Social Media-Strategie auf?
-Wie setze ich meine Strategie mit der richtigen Plattform um?
-Best Practices – Was funktioniert, was nicht?

Die Referenten Thomas Seidel und Dennis Denecken verfügen über langjährige Erfahrung im Digital Bereich. Thomas Seidel ist seit über 15 Jahren im Bereich Kommunikations- und Informationstechnologie tätig. Als Sales Director des Hootsuite Deutschland-Teams berät er international etablierte Marken und Unternehmen in den D/A/CH-Ländern auf ihrem Weg zum Social Business. Dennis Denecken engagiert sich seit 1998 im Bereich Online-Medien. In seiner Position als Solutions Consultant unterstützt und berät er Unternehmen bei der strategischen und technologischen Umsetzung ihrer digitalen Transformation.

Die Veranstaltung findet in der Zeit von 9:30 – 11:00 Uhr statt und ist von der Teilnehmerzahl limitiert.

Kosten:
Die Anmeldung unserer Mitglieder ist mit einem Kostenbeitrag in Höhe von 10,00 EUR pro Person für ein gemeinsames Frühstück verbunden. Gäste sind herzlich willkommen und zahlen zusätzlich zum Frühstücksbeitrag eine Gastgebühr in Höhe von 25,00 EUR.

30.03.2017: Ready for Instagram, Snapchat und YouTube
Veranstaltungsort:

Design Offices Hamburg
Domplatz
Domstraße 10
20095 Hamburg

Beginn: 09.30 Uhr

Referenten:

Ilona Aziz und Thomas Wagensonner betreiben seit 2015 das Videoportal museumsfernsehen.de und veranstalten regelmäßige Workshops zum Thema “Videoproduktion mit dem Smartphone” für Kulturbetriebe und gemeinnützige Organisationen. Beide kommen von der dpa-Tochter news aktuell und haben dort bis 2013 den Bereich Video-PR aufgebaut.

Beschreibung:

Ready for Instagram, Snapchat und YouTube – Professionelle Videoproduktion mit dem eigenen Smartphone!

Im Videojournalismus ist das Smartphone mittlerweile gängiges Produktionsmittel. Interviews, kurze Reportagen und O-Töne werden mit dem Studio aus der Hosentasche umgesetzt.

Auch für Unternehmen, Verbände und Organisationen ist Video zu einem immer wichtigeren Kommunikationskanal geworden – ob auf der eigenen Webseite, auf YouTube, Facebook oder Instagram. Bewegte Bilder schaffen Aufmerksamkeit, binden Zuschauer und eröffnen neue Zugänge. Doch nur in den wenigsten Fällen können es sich Kommunikationsabteilungen erlauben, den steigenden Bedarf an Videomaterial stets von externen Produktionsteams umsetzen zu lassen. Kein Grund, gänzlich auf die Videokommunikation zu verzichten.

Die Referenten, Ilona Aziz und Thomas Wagensonner, zeigen Ihnen, wie’s richtig geht und was Sie als professioneller Kommunikator von der effizienten und kostengünstigen Arbeitsweise der Multimedia-Journalisten lernen können. Sie vermitteln Basics von Produktionen und Post-Produktionen und zeigen Wege der Veröffentlichung auf. So können Sie Ihr Smartphone zukünftig als Filmwerkstatt für Ihre Kommunikation nutzen.

– Video in sozialen Medien
– Warum Video mit dem Smartphone?
– Aktuelle Beispiele
– Funktionsweise und Qualität von Smartphone-Kameras
– Nützliches Zubehör: Stativ, Mikrofon
– Die richtige App für den richtigen Dreh und Schnitt
– Elemente eines Beitrags
– Bildaufbau und Ton

Die Veranstaltung findet in der Zeit von 9:30 – 11:00 Uhr statt und ist von der Teilnehmerzahl limitiert.

Kosten:
Die Anmeldung unserer Mitglieder ist mit einem Kostenbeitrag in Höhe von 10,00 EUR pro Person für ein gemeinsames Frühstück verbunden. Gäste sind herzlich willkommen und zahlen zusätzlich zum Frühstücksbeitrag eine Gastgebühr in Höhe von 25,00 EUR.

Wir freuen uns auf Sie und eine spannende Veranstaltung!

Smartphone nicht vergessen 🙂

21.02.2017: Lolli gegen Posting? Influencer professionalisieren sich
Veranstaltungsort:

Design Offices Hamburg
Domplatz, Domstraße 10
20095 Hamburg

Beginn: 09.30 Uhr

Referenten:

Björn Wenzel
Gründer und Geschäftsführer
Lucky Shareman

Beschreibung:

Influencer-Marketing wirft für viele Kommunikationsverantwortliche immer noch Fragen auf. Was versteht man genau darunter? Muss ich das ernst nehmen oder ist das nur ein Hype-Thema? Wo genau liegt der Unterschied zum klassischen Testimonial-Marketing? Und wie funktioniert Influencer-Marketing eigentlich?

Auch wenn das Influencer-Marketing 2016 in den Medien allgegenwärtig war, hat der Hype dem Instrument leider nicht nur gut getan, da sehr viel Halbwissen kursiert. Um dies zu zerstreuen, haben wir Björn Wenzel, Geschäftsführer der Influencer-Marketing-Agentur Lucky Shareman, eingeladen. Er wird darüber sprechen, wie sich die Vermarktung, das Management und die Wertvorstellungen bei den Meinungsmachern inzwischen professionalisiert haben.

Der Reifegrad von Influencer-Marketing in Deutschland wächst stetig. Erfolgreiche Influencer, egal ob Makro- oder Mikro Influencer, lassen sich zunehmend von Agenturen vertreten. Die Zusammenarbeit kann sich dadurch erschweren, auch weil das Agenturmodell andere Abrechnungsmodelle und Konditionen mit sich bringt. Die Vergütung der Influencer hat sich ebenfalls verändert. “Lolli gegen Posting” funktioniert nicht mehr. PR- und Marketingverantwortliche müssen sich den neuen Gegebenheiten anpassen, damit die Zusammenarbeit mit den Influencern positiv verläuft und Kampagnen mit den Meinungsmachern erfolgreich verlaufen.

Björn Wenzel ist Online-Marketing Experte für Marken. Er arbeitet seit 2005 in Digital- und Spezial-Agenturen operativ und strategisch für Marken. Mehr als 5 Jahre bei der pilot Hamburg und vor der Gründung der Lucky Shareman als Geschäftsführer für Kontor Digital Media.

Kosten:
Die Anmeldung unserer Mitglieder ist mit einem Kostenbeitrag in Höhe von 10,00 EUR pro Person für ein gemeinsames Frühstück verbunden. Gäste sind herzlich willkommen und zahlen zusätzlich zum Frühstücksbeitrag eine Gastgebühr in Höhe von 25,00 EUR.

Die Veranstaltung findet in der Zeit von 9:30 – 11:00 Uhr statt und ist von der Teilnehmerzahl limitiert.